42 KW. Die letzten Versorger

Da in der 41 KW. leider nicht sooo viel passiert ist, da der Estrich noch austrocknen darf :) , haben wir uns um die letzten Versorger (Trinkwasser und Telekom gekümmert).

Wir haben in der 41 KW. angefangen einen Graben zu den Hausanschlüssen freizubaggern, damit die Versorger die Leitungen ins Haus legen können.

Da das Wetter leider nicht wirklich mitspielte, hat der Abwasser Zweckverband sowie die Monteure der Telekom die Termine abgesagt gehabt und auf die 42 KW. gelegt.

Da uns das nicht sonderlich beeindruckte, da wir ohnehin bis zur Aufheizphase noch gut 2 Wochen zeit haben, können wir aktuell die Ruhe vor dem Sturm genießen.

Die Außenanlage wird in jedem Fall nicht mehr dieses Jahr fertiggestellt, da es Wetterseitig einfach nicht passt. Ab dem 26.10.2015 wird dann unser Gaszähler noch montiert und dann wird angeheizt wir sind gespannt.

Den Bauzeitenplan können wir ohnehin auf Rot Streichen, da die Estrichtrocknung sowie Aufheizphase hier nicht einmal berücksichtigt wurden, somit können die Gewerke nur noch einen Verzug vorweisen.

Jetzt heisst es nur noch gefühlte 10000 Telefonate und jede Menge Druck an den Bauleiter, damit wir rechtzeitig umziehen können.

2015-10-16 17.20.05 2015-10-16 17.19.29 2015-10-13 17.25.58 2015-10-13 17.25.53

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.