47 KW. Fliesen, malern, Laminat

1 Woche Urlaub sind vorbei und auf jeden Fall viel zu kurz.

Letzte Woche konnten wir endlich anfangen am Haus ein wenig mitzuhelfen. Unser FLiesenleger ist auch fertig geworden und das Ergebnis ist sowiet in Ordnung.
Leider hatten es jedoch die Trockenbauer wiedermal nicht pünktlich geschafft und kamen erst am Mittwoch um Ihren Endfusch fertigzustellen.

Wir waren stinksauer was die Leute dort abgeliefert hatten. Riesige Fugen wo man eine Hand durchstecken konnte in fast jedem Raum. Es wurde nur 1 mal gespachtelt und absolut unprofessionell gearbeitet.

So haben wir uns die arbeiten im Dachgeschoss auf jeden Fall nicht vorgestellt. Wir informierten zunächst unsere Bauleiterin, auch Sie hatte es eingesehen, dass man solche arbeiten nicht abgeben darf.

Da uns die Zeit weg rannte und ich nur 1 Woche Urlaub auf meinem Konto zu verzeichnen hatte, haben wir uns mit der Bauleiterin geeignet die Fuscharbeiten in Eigenleistung zu beheben.

Das Endresultat ist immer noch bescheiden, jedoch mussten wir jede Menge schleifen um endlich mit den Malerarbeiten anfangen zu können.

Anfang der Woche kamen auch die Fliesenleger vom Bad und es gab einen kurzen Besuch von der Sanni Firma, die fix die Badewanne aufstellten.

Die Fliesenleger waren einfach Top und haben sauber gearbeitet so wie man es auch gewöhnt sein sollte. Zudem wurden auch unsere Decken im Erdgeschoss verspachtelt und geschliffen innerhalb eines Tages ebenfalls sehr lobenswert.

Daher konnten wir bereits zum Anfang der Woche das komplette Erdgeschoss grundieren. Die Trockenbauer kamen erst am Mittwoch, was uns sehr verärgerte, da wir gern oben weitergemacht hätten mit Grundieren.

Am Mittwoch Abend waren Sie dann auch verschwunden und wir haben alles komplett durchgeschliffen, damit dem Grundieren nichts mehr im Weg stand.

Am Folgetag ging es dann ans große malern. (Ein Hoch auf die Airbrush Wagner 115).

TIPP: Wenn Ihr vorhabt zu bauen und euch die Luft nach hinten sehr eng wird um auch noch zu tapezieren (so wie wir :)), dann besorgt euch ein Airless Gerät zum malern.

Wir haben eines von der Firma Wagner gekauft und waren absolut überrascht wie schnell das geht.

Zum einen konnten wir mit dem Gerät alle Wände grundieren und im Anschluss mit unverdünnter Farbe (1 Anstrich) direkt auftragen.

Das Ergebnis war verblüffend durch das Farbsprühsystem wurden ca. 95% gedeckt.

Die Kleinigkeiten werden am Wochenende behoben. Somit konnten wir das komplette Haus innerhalb von 2 Tagen streichen.

Ein guter bekannter von mir hat mir noch beim Laminat geholfen und zum Wochenende haben wir dann noch 2 Zimmer fertiggestellt.

Es geht nun in die Finale Phase am 30.11.2015 ist die Treppe sowie die Innentüren geplant. Dann sieht es auch von innen nach der langen Zeit hoffentlich wie angenehm Wohnräume aus.

Ich werde nochmal nach der Grundreinigung der Räume anständige Fotos knipsen. :)

47 KW. Fliesen, malern, Laminat

2015-11-22 14.13.54 2015-11-22 14.13.20 2015-11-22 14.13.10 2015-11-22 14.12.44 2015-11-22 12.02.32 2015-11-22 12.02.22 2015-11-22 12.02.15 2015-11-22 12.02.10 2015-11-19 19.44.54 2015-11-19 19.44.39 2015-11-19 19.44.31 2015-11-19 19.09.05 2015-11-19 19.08.59 2015-11-19 19.08.53 2015-11-19 19.08.47 2015-11-19 19.08.43

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.